Das tägliche Reinigen Ihrer Brille ist der beste Weg, um ihr gutes Aussehen zu bewahren und zerkratzte Gläser zu vermeiden. Aber es gibt einen richtigen Weg – und viele falsche Wege – wenn es darum geht, wie man eine Brille reinigt.

Befolgen Sie diese Tipps zum Reinigen Ihrer Brillengläser und -gestelle, um Ihre Brille in Topform zu halten. Diese Reinigungstipps helfen Ihnen auch dabei, Ihre Sonnenbrillen, Schutzbrillen und Sportbrillen in bester Form zu halten.

1. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände.
Waschen Sie sich vor der Reinigung Ihrer Brille gründlich die Hände. Verwenden Sie eine Seife oder ein Geschirrspülmittel ohne Lotion und ein sauberes, fusselfreies Handtuch.

2. Spülen Sie Ihre Brille unter einem sanften Wasserstrahl ab.
Auf diese Weise werden Staub und andere Verunreinigungen entfernt, so dass die Gläser beim Reinigen nicht zerkratzt werden. Vermeiden Sie heißes Wasser, da es die Beschichtung einiger Brillengläser beschädigen kann.

3. Geben Sie auf jedes Brillenglas einen kleinen Tropfen lotionfreies Geschirrspülmittel.
Die meisten Geschirrspülmittel sind sehr konzentriert, verwenden Sie also nur eine winzige Menge. Sie können auch einen oder zwei Tropfen auf Ihre Fingerspitzen geben, bevor Sie die Gläser berühren. Verwenden Sie nur lotionfreie Marken.

4. Reiben Sie beide Seiten der Brillengläser und alle Teile des Rahmens sanft ab.
Achten Sie darauf, dass Sie jeden Teil Ihrer Brille reinigen, auch die Nasenpads und die Bügel des Rahmens. Reinigen Sie auch den Bereich, in dem der Rand der Gläser auf den Rahmen trifft – hier sammeln sich häufig Staub, Schmutz und Hautfett an.

5. Spülen Sie beide Seiten der Gläser und des Rahmens ab.
Wenn Sie nicht alle Seifenreste entfernen, werden die Gläser beim Trocknen verschmieren.

6. Schütteln Sie die Brille vorsichtig, um das meiste Wasser von den Gläsern zu entfernen.
Überprüfen Sie die Gläser sorgfältig, um sicherzustellen, dass sie sauber sind.

7. Trocknen Sie die Gläser und den Rahmen vorsichtig mit einem sauberen, fusselfreien Handtuch ab.
Verwenden Sie ein Geschirrtuch, das nicht mit Weichspüler oder Trocknertuch gewaschen wurde (diese Substanzen können die Gläser verschmieren). Ein fusselfreies Mikrofasertuch ist ebenfalls eine gute Wahl. Achten Sie darauf, dass das Tuch absolut sauber ist. Schmutz oder Ablagerungen, die sich in den Fasern eines Tuchs verfangen, können Ihre Brillengläser zerkratzen. Auch Speiseöl, Hautfett oder Lotion auf dem Tuch verschmieren Ihre Brille.

8. Überprüfen Sie die Gläser erneut.
Falls Schlieren oder Flecken zurückbleiben, entfernen Sie diese mit einem sauberen Mikrofasertuch.